Download Alter(n) als ‚Gesellschaftliches Problem‘?: Zur by Gertrud M. Backes PDF

By Gertrud M. Backes

ISBN-10: 3531129716

ISBN-13: 9783531129716

(Bedingungen, Bedeutung, Ausprägung) und damit des Wechselverhältnisses von Alter(n) und Gesellschaft. Während sich die gesellschaftlichen Dimensionen des Alter(n)s, seine Bedeutung fur Gesellschaft, neben der individuellen und sozialen Alter(n)sproblematik, praktisch bereits sehr stark entwickelt haben dürften (vgl. Kap. five, 6), bleibt Gerontologie als Disziplin primär auf Fragen des individuellen und sozialen Alter(n)s konzentriert. Die öffentliche, politische, insbesondere sozialpolitische Diskus­ sion auf der einen Seite und wissenschaftliche Bearbeitung durch die vorherrschende Gerontologie auf der anderen Seite scheinen sich wenig zu entsprechen. Soziologie als diejenige wissenschaftliche Disziplin, die sich explizit und originär mit dem Wechselverhältnis von Mensch und Gesellschaft befaßt, die damit auch das Wech­ selverhältnis von Alter(n) und Gesellschaft reflektieren müßte, ist nicht automatisch vor dieser Verzerrung der Perspektiven gefeit Allerdings kann von ihr - gemäß ihrer consistent with­ spektiven und ihres Gegenstands -erwartet werden, daß sie nicht nur die gesellschaft­ liche Problematik in ihrer Komplexität erkennt und beschreibt, sondern diese auch in ein weiterfuhrendes gesellschaftstheoretisches Konzept einzubetten weiß. In diesem Sinne ist Alter(n) als Herausforderung an die soziologische Theorie (nicht [nur] die gerontologi­ sche) zu verstehen (vgl. auch Kohli 1988; 1990). Inwiefern diese Herausforderung bis­ lang angenommen worden ist, und wo sich dazu Ansatzpunkte bieten, wird im folgenden Kapitel three untersucht. three. Soziologische Perspektiven auf Alter(n) und Gesellschaft "Eine soziologische Theorie des Alters und des Alterns ist . . . eine intellektuelle Aufgabe, die sich jeweils neu stellt.

Show description

Read Online or Download Alter(n) als ‚Gesellschaftliches Problem‘?: Zur Vergesellschaftung des Alter(n)s im Kontext der Modernisierung PDF

Similar german_12 books

Implementierungsmöglichkeiten preistheoretischer Modelle: Dargestellt am Beispiel des Briefdienstes der Post AG

Das Buch behandelt das Thema "Preisregulierung", am Beispiel des Monopolunternehmens submit AG. Zwei Zielsetzungen stehen in der Regulierungspraxis im Vordergrund: Einerseits sollen die Kunden des Unternehmes vor Ausbeutungsmißbrauch und Diskriminierung geschützt werden, andererseits muß sichergestellt sein, daß das Monopolunternehmen, sofern es auch auf wettbewerblich organisierten Märkten tätig ist, keine wettbewerbsverzerrende Quersubventionierung vornimmt.

Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms

Inhaltsübersicht: Grundlagen und Grenzen der endokrinen Therapie des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms. - Wertigkeit der Chemotherapie in der Behandlung des fortgeschrittenen Prostatakarzinoms. - Prospektive Studien von metastasierenden Prostatakarzinomen: 12 Jahre Erfahrung der urologischen Arbeitsgruppe der EORTC.

Ergebnisse und Probleme der Modernen Anorganischen Chemie

Three eindeutig auf Elemente mit einem höheren Atomgewicht als dem des Chlors ausgedehnt werden. Das Periodische procedure wurde zuerst 1869 von MENDELEJEFF aufge­ stellt; mit geringfügigen Abweichungen - die durch die Entdeckung von neuen Elementen und die Verbesserung der Atomgewichtsbestimmungen hervorgerufen sind-wird die damals vorgeschlagene Tabelle (s.

Extra info for Alter(n) als ‚Gesellschaftliches Problem‘?: Zur Vergesellschaftung des Alter(n)s im Kontext der Modernisierung

Example text

2. Allerdings setzt sie voraus, daß der Gegenstand und die jeweilige Fragestellung tatsächlich in ihrer Multidimensionalität erfaßt und bearbeitet werden. Es geht nicht an, daß man in der Gerontologie den Anspruch erhebt, Alter(n)swissenschaft zu sein, gesellschaftliche Fragen des Alter(n)s jedoch mit psychologischen, pädagogischen oder allenfalls sozialpolitiktheoretischen Mitteln bearbeitet. 3. Gute Interdisziplinarität setzt voraus, daß disziplinäre Kompetenz gemäß der vom Gegenstand her gegebenen Fragen in der Disziplin Gerontologie vertreten ist und daß die Kenntnisse, welche Fragen welche Theorien und Methoden erfordern, ebenfalls vertreten sind und beachtet werden.

Im weiteren Verlauf meiner Überlegungen werde ich mich auf Entwicklung, Hintergründe und Themen der deutschsprachigen Gerontologie seit Mitte bzw. Ende der 1950er Jahre konzentrieren. B. folgende wissenschaftsinterne und sozio-demographische wie gesellschaftliche bzw. strukturelle Gründe fur die Untersuchung der gerontologischen Entwicklung ab dieser Zeit: (a) Wissenschaftsinterne Gründe: • Seit dieser Zeit kristallisiert sich Alter(n) in den Grundzügen als gesellschaftliches Problem heraus, und es wird als solches allmählich thematisiert.

Gesellschaftlichen Formung allen menschlichen Handeins und· Verhaltens aus (vgl. Schelsky 1965: 200, wo er von einer "Soziologie der biologischen Grundbefindlichkeiten" spricht, wozu nach seiner Einschätzung auch die Alterssoziologie gehört), so lassen sich Medizin und Psychologie inhaltlich nicht aus der (Sozialen) Gerontologie herausdividieren. Die Übergänge von Sozialer Gerontologie und Gerontologie werden somit fließend, und die jeweilige Definition erweist sich als pragmatische oder disziplinstrategische.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 5 votes

About admin